+49 221 2402 382
Persönliche Beratung:
 
 
+49 351 31 99 25 80
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Au Pair
 

Sarah Zumstein berichtet aus Sydney (Australien)

Hi, ich bin Sarah und bin Anfang August als Au -Pair nach Sydney gekommen.  Durch die Ist- Sprachreisen-Agentur wurde mir eine Familie mit 2 Kindern vermittelt und meine Gastmutter war zu diesem Zeitpunkt noch schwanger.  Somit war ich dann bei einer Familie mit 3 Jungs. Bevor ich nach Australien gekommen bin, habe ich einige Male mit meinen bis dahin noch zukünftigen Gasteltern per Skype telefoniert.  In diesen Gesprächen haben wir uns schon sehr gut verstanden und somit bin ich dann nach Sydney gekommen. Die ganze Familie hat mich gleich sehr nett empfangen und gleich als ein „Familienmitglied“ aufgenommen. Die zwei großen Jungs sind 3 und 5 Jahre alt und das Baby ist mittlerweile auch schon 9 Monate alt. Die Jungs haben mich gleich in ihr Herz geschlossen und ich wurde so etwas wie die große Schwester.

Mein Tagesablauf hat so ausgesehen, dass ich am Morgen so um 7 Uhr aufgestanden bin und dann geholfen habe Frühstück zu machen und die Kinder für den Kindergarten fertig zu machen. Danach habe ich dann das Baby versorgt und unterhalten. J Und ab und zu habe ich die Jungs dann so ca. gegen 4 Uhr vom Kindergarten abgeholt. Dann haben wir etwas zusammen gespielt zum Beispiel   Legoflugzeuge gebaut  oder Piratenschiffe aus Teppichen gebaut oder wir sind zusammen auf dem Trampolin gesprungen oder auf den Spielplatz gegangen, während dessen meine Gastmutter das Abendessen zu bereitet hat.  Nach dem Abendessen hieß es dann baden und in die Pyjamas schlüpfen. Und danach durften sie etwas TV schauen, bevor wir ihre Zähne geputzt haben und dann Story-Time war. Ich habe dann angefangen den Jungs immer,  wenn sie am Abend ohne großen Wirbel ins Bett gegangen sind, Piratenstories zu erzählen, in denen sie vorgekommen sind und auf diese Geschichten haben sie sich immer sehr gefreut.  Somit sind sie dann auch ohne große Probleme ins Bett gegangen. ( Man muss schon ein wenig mit Tricks arbeiten, wenn man auf zwei aufgeweckte und clevere Jungs aufpasst. :-) )

Und auch bei den Freizeitaktivitäten der Kinder war ich dabei, wie zum Beispiel Schwimmunterricht oder Ballsportunterricht.

Das Wochenende hatte ich dann zur freien Verfügung. Wobei ich auch immer sehr willkommen war etwas mit der Familie zu unternehmen, was auch sehr schön war.  Aber somit konnte ich mir dann die Stadt anschauen oder etwas mit anderen Au-Pairs oder  auch mit Leuten aus Sydney unternehmen.

Es war wirklich eine sehr gute Erfahrung hier in Sydney bei einer Gastfamilie zu leben. Die Kinder und auch die Gasteltern  geben einem  so viel zurück, wenn man sich mit ihnen beschäftigt.  Zum Beispiel, wenn wir am Abend zusammen auf dem Sofa saßen und eine Kindersendung anschauten, kamen die Jungs und haben sich zu mir gekuschelt und dann hab ich Umarmungen und Küsschen bekommen. Worüber ich mich dann sehr gefreut habe.

Meine Gastfamilie hat mich sehr ins Herz geschlossen und ich sie ebenfalls. Dadurch dass wir uns so gut verstanden haben, habe ich mich dann auch noch entschlossen 2 Monate länger zu bleiben als geplant. 

Nach meinen Au-Pair-Aufenthalt bin ich dann 2 Monate durch Australien gereist und habe dort auch viel erlebt und gute Erfahrungen sammeln können. Danach bin ich dann nochmal eine Woche nach  Sydney und durfte nochmal diese Woche mit meiner Gastfamilie verbringen.  Wir hatten nochmal eine sehr schöne Zeit zusammen und ich dürfte auch meine Nachfolgerin kennen lernen, die sich auch schon sehr gut eingelebt hatte. :-)

Ein Au-Pair-Aufenthalt ist wirklich sehr gut und was auch ein sehr guter Vorteil ist, dass sich das Englisch wirklich sehr verbessert, zu mindestens war es so bei mir und  die Leute hier in Australien sind so nett und hilfsbereit, was wirklich sehr schön ist und vor allem hilfreich am Anfang.

Ich habe es keine Sekunde bereut den Schritt  gewagt zu haben nach Australien zu kommen und hier mit einer australischen Familie zu leben. Es war wirklich eine sehr schöne Erfahrung und diese wird  mich mein ganzes Leben begleiten.

Sarah  :-)

Zeige Bilder 1 bis 3 von 3
funny pic
Family Photo
Opera House
 
Zeige Bilder 1 bis 3 von 3
 
Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Au Pair

Au Pair weltweit - Die Zukunft beginnt jetzt!