+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 351 31 99 25 80
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Au Pair
 

Christine Dorner berichtet aus Karratha (Australien)

8. Juli. Frankfurt Flughafen, 27,5 Stunden Flug lagen vor mir. Karratha das sollte meine neue Heimat für die nächsten 5 Monate werden. Eine kleine Stadt in der Wüste West Australiens.

Als ich völlig ausgepowert am 10. Juli aus dem Flugzeug stieg fühlte ich mich in der warmen Wüsten Sonne schon pudelwohl. Dann ging es los mit dem Au Pair leben. 2 Wochen nachdem ich in Karratha ankam erhielt meine Familie nochmal Zuwachs und ich und meine 3 Mädchen hatten 5 Monate eine total schöne Zeit die ich nicht missen möchte! Doch nicht nur die Kinder waren mit total ans Herz gewachsen auch meine Gasteltern waren einfach klasse! Ich hatte keinen genau geregelten Arbeitstag oder Stunden, ich habe einfach gemacht was ich sah, meine Aufgabe war es schlicht und einfach die Kinder glücklich zu machen! Unter der Woche hieß es Windeln wechseln, essen machen, Fläschchen geben, Kinder beruhigen, Wäsche machen, auf Playdates gehen, Jake and the Neverland Pirates oder Bubble Guppies schauen. Doch auch wenn es Tage gab an denen mich die Kinder in den Wahnsinn trieben machten das etliche Umarmungen und Küsschen und Sätze wie: „ Chrissi is my favourite Nanny“ wieder gut!

Am Wochenende hieß es dann feiern und die freie Zeit genießen. Und auch wenn es in Karratha nur einen Pub und eine sensationell schlechte Disko gibt hatte ich den Spaß meines Lebens. Ich lernte so viele nette Menschen kennen, mit denen ich auch jetzt wo ich nicht mehr in Karratha lebe immer noch engen Kontakt pflege! An den Nachmittagen hieß es an den Strand fahren, mit dem Boot rausfahren oder ins Shopping Center gehen. Sonntags war dann meistens der Tag den ich mit meiner Gastfamilie verbrachte und mich entspannte!
Das ist zwar nicht viel was man machen kann, doch nicht die Aktivitäten waren das entscheidende für mich sondern die Leute mit denen ich meine Zeit verbrachte! Noch nie in meinem Leben habe ich in so kurzer Zeit so viele gute und enge Freunde getroffen. Ist hat einen wirklich guten Job gemacht und mir eine wunderbare nette und liebenswerte Gastfamilie vermittelt! Jeder der überlegt ob er ein halbes Jahr oder Jahr als Au Pair verbringen möchte sollte es sofort machen! Es war einfach total leicht Anschluss zu finden, und meine Gastfamilie hat mir den Start in ein neues Leben in einem neuen Land auch total leicht gemacht.  Diese 5 Monate in Karratha waren die bis jetzt besten meines Lebens. Jetzt im Moment lebe ich in Sydney bei Freunden die ich in Karratha kennengelernt habe. Meinen Rückflug habe ich verschoben. Mehr Abenteuer, Menschen und aufregende Momente warten auf mich…

Zeige Bilder 1 bis 3 von 3
Bild ansehen
Bild ansehen
Bild ansehen
 
Zeige Bilder 1 bis 3 von 3
 
Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Au Pair

Au Pair weltweit - Die Zukunft beginnt jetzt!